Dean Hill
Rostocker Strasse 18
10553 Berlin
dean@deanhills.com
030 7012 7872
0176 82097279

13 Charlton Street
Exeter
Adelaide
South Australia
5019

Rotunde

Fuer mich ist Kunst-Denkmal Denkmal Kunst eine grossartige Gelegenheit, in Hann. Muenden anderen bildenden Kuenstlern, Einheimischen und Besuchern zu begegnen, neue, bereichernde kollegiale Beziehungen zu entwickeln, und mich meiner eigenen Arbeit zu widmen. Ich freue mich darauf, die Stadt und Ihre Leute kennen zu lernen.

Yearning (‚Das Sehnen’)

Die Rotunde ist visuell an sich schon ein starker, erdverbundener Raum. In Antwort dazu habe ich vor, als Installation mit kontrollierter Beleuchtung vorgestellt, eine Serie grossformatiger Gemaelde herzustellen, welche mein Interesse an der Abbildung alter Plueschspielzeuge, die wir als Erwachsene gegen ‚reifere’ Beziehungen einzutauschen angehalten werden, fortfuehren.
Diese Arbeiten koennen manchmal aussehen, als ueberschritten sie die Grenze zu Kitsch und Sentimenalitaet, und ich hoffe, damit des Betrachters zu Anfang zoegernde Auferksamkeit einzufangen.
Als Kinder haben wir manche unserer naechsten, vertraulichsten und urteilsfreiesten Beziehungen zu Spielzeugen und Tieren. Das Festhalten daran als Erwachsene ist mit Scham verfaerbt. Vielleicht verlieren wir hier etwas von unserer Menschlichkeit. Durchtraenken wir die Objekte mit all der Liebe und all dem Vertrauen?
Das englische Wort ‚yearning’ drueckt fuer mich die Hoffnung aus, an der wir festhalten, und von der wir, als Erwachsene, vielleicht verlieren.

  • Toy Profile
  • Möritz
  • Pummelke
Thumbnail panels:
Now Loading

Dean Hills

Dean Hills

Figurative Malerei und Kohle-Zeichnungen. Installationen. Bühnen- und Kostümbildnerei.

Ich bin in Tasmanien geboren und auf einer noch kleineren Insel, Flinders Island, aufgewachsen - im Rueckblick ein idealer Ort dazu. Ich habe den Grossteil meines Lebens damit verbracht, hinaus zu sehen in die Welt, und es ist mir bewusst geworden, dass diese Sicht zu vermitteln ein Beitrag sein kann.
Ich arbeite seit meinem 18. Lebensjahr in der Kunst, als Maler, Videokuenstler, Kunst- und Designlehrer und –Dozent und als Buehnen- und Kostuembildner. Ich bin vor Kurzem zum Leben und Arbeiten nach Deutschland gekommen.

In meiner Arbeit als bildender Kuenstler und im Theater versuche ich, einen positiven Gegensatz dazu anzubieten, was als anerkannte, normale und ‚erwachsene’ Werte  und Verhaltensweisen gesehen wird.

Ich freue mich daran, in meiner gegenwaertigen Arbeit die Ueberschneidung meiner Theater- und Bildenden Kunstpraxen weiter auszuforschen.