Monika Bodenmüller
Kreuzstraße 7
34369 Hofgeismar-Kelze
bodenmueller@skulptur-kelze.de
www.skulptur-kelze.de
05671-920036

Kemenate

Die Arbeit für Hann. Münden beginnt mit dem Aussuchen des Ausstellungsraums. Der Raum wird zum Gegenüber, zum Dialogpartner und wirkt zusammen mit dem künstlerischen Werk.
Ich habe mich für einen Keller aus dem 13 Jhd. entschieden, einen Gewölbekeller, der sich in drei Räume gliedert, die je weiter man hineingeht kleiner und dunkler werden. Ordnung, Struktur und Atmosphäre dieser Räume, wie ich sie empfinde,  werde ich in meiner Ausstellung aufgreifen. Dabei wird meine künstlerische Arbeit die Wirkung des Raumes beeinflussen, wie dieser ebenso Einfluss auf die Wirkung der Werke nimmt. 
So wird voraussichtlich eine auf dem Boden angeordnete Installation aus Holz die Größe, Form und Schönheit des ersten Kellerraums unterstreichen, während im kleinsten Räumchen Enge oder auch Geborgenheit zum Thema werden könnte.

  • Grashügel
  • Teppich
  • – – –
Thumbnail panels:
Now Loading

Monika Bodenmüller

Monika BodenmüllerBildhauerei

1969 geboren in Friedrichshafen am Bodensee
1989-91 Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1992-99 Studium der Kulturpädagogik an der Universität Hildesheim
seit 1999 freischaffende Künstlerin und Pädagogin

Als Bildhauerin setze ich mich mit elementaren Formen und Ordnungsstrukturen auseinander, oft in unterschiedlichen Variationen, Reihungen und Teilungen.
Ich arbeite vorwiegend mit den traditionellen Materialien Stein, Ton und Holz und deren Kombination. Aber auch Wasser, wachsendes Gras oder räumliche Gegebenheiten können zum bildhauerischen Material werden.