Magazin / Arbeiter Museum
Radbrunnenstraße 27
34346 Hann. Münden
Künstlerin: Susanne Pomrehn

Magazin / Arbeiter Museum

Bis Ende des 19. Jahrhunderts war dieser Stadtteil durch die kleinparzellige Bebauung in der Art von Tagelöhnerhäusern geprägt. Diese wurden durch einen Brand vernichtet. Die danach errichteten Wohn- und Arbeitsgebäude orientierten sich an der ursprünglichen Parzellierung.

Oberhalb eines massiven Sandsteinsockels führt heute der Zugang in einen von Gußsäulen gegliederten Raum. Erdgeschoss und 1. Obergeschoss sind in Ziegelmauerwerk errichtet. Das 1. Obergeschoss und Zwerchhaus ist in Fachwerkbauweise ausgeführt und ebenfalls in Ziegelstein ausgefacht.

Heute beherbergen die Räume des Erdgeschosses das Arbeiter Museum.

  • Frontansicht
  • Blick in die Gasse
  • Derzeitige Nutzung des Gebäudes
Thumbnail panels:
Now Loading