„Zum Ochsenkopf“
Sydekum 8
34346 Hann. Münden
Künstler: Gerhard Möller

„Zum Ochsenkopf“

Lange Zeit galt das Haus „Zum Ochsenkopf“ aufgrund seiner Ständer - Bauweise als eines der ältesten Fachwerkhäuser der Altstadt. Erst dendrochronologische Untersuchungen zeigten, dass es sich bei dem Bau aus dem Jahr 1528 um einen Rückgriff auf viel frühere Bauformen handelte. Damit stellt das dreigeschossige, giebelständige Gebäude mit vorkragendem Oberstock auf gekehlten querprofilierten Knaggen und hohem Sattendach eine bemerkenswerte erhaltene Sonderform dar. Sie belegt, dass traditionelle Zimmermannstechniken sowie Raumdispositionen über Jahrhunderte gepflegt wurden und es bisweilen wohl sogar zu bewussten Rückgriffen kam.

  • Zum Ochsenkopf
  • Zum Ochsenkopf
  • Zum Ochsenkopf
Thumbnail panels:
Now Loading