Rosenhof
Rosenstraße/Ägidienstraße
34346 Hann. Münden
Künstlerin: Dietmar Bonnen, Peter Hölscher

Rosenhof

In den Morgenstunden des 20.April 1980 kam es zu einem Großbrand im Quartier Rosenstraße/Ägidienstraße. Ein großes Fachwerkgebäude aus dem 19. Jahrhun­dert, in dem der Brand ausbrach, wurde völlig zerstört. Weitere Gebäude zur Ro­senstraße gelegen waren so stark beschädigt, dass man über deren Abbruch ent­schied. Die Neubebauung an dieser Stelle, der Gebäudekomplex wird „Rosenhof“ genannt, wurde in den Jahren 81/82 ausgeführt. Fast die komplette Fläche musste für den Neubau ausgegraben werden, um diesen zu unterkellern. Eine Archäologi­sche Betreuung fand zu diesem Zeitpunkt nicht statt, so dass alle hierbei zerstörten Bodendenkmäler nicht dokumentiert werden konnten. Hierbei wird deutlich, wie schnell die Zerstörung von 1000 jähriger Geschichte vollzogen wird. Die Keller ste­hen nach nur 20 jähriger Nutzung seit Jahren leer.

  • Die Ruine des Rosenhof nach dem Brand 1980
  • Ehemals Schlecker – jetzt Ort der Kunst
  • Ehemals Aldi – jetzt Veranstaltungsstätte der Denkmalkunst
Thumbnail panels:
Now Loading